Logo-Mailingtage-2019-Weiss-Klein

 

Donnerstag, 05.09.2019

Nach dem starken Comeback im letzten Jahr: Jetzt die mailingtage 2019!

 

  • Das Event für die Dialog-Marketing-Branche in Deutschland!

  • Der Treffpunkt für Online- wie Offline-Experten, Entscheider und Newcomer!

  • Das Forum für inspirierende, datengetriebene, crossmediale Dialogmarketing-Ansätze!

  • Der Beweis für die Dynamik von Papier, Print und Produkt als Response- und Umsatzbringer!

  • Die Bühne für best-practice-Verbindungen von Onlinetools mit Offline-USPs (wie Wertigkeit und Nachhaltigkeit)!

  • Die Kongress-Messe mitten im grünen Herzen der Wirtschaftsmetropole Frankfurt am Main!

 

 

mailingtage

 

Veranstalter:

Ariane Rieger Medienberatung

Fremersbergstr. 12
76530 Baden-Baden

 

T: 07221 390240

info@mailingtage.de

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Timetable

 

Akkreditierung ab 09:00 Uhr
Meet & Greet: Ausstellung Dialog Partner 09:00 Uhr
Opening Bühnen 10:00 Uhr
Finish Kongress-Messe 17:30 Uhr

Anreise

 

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit der Bahn. Vom Hauptbahnhof erreichen Sie die Location in ca. 15 Minuten mit dem Taxi oder mit der U-Bahn (U4)  - Haltestelle "Bockenheimer Warte". Autofahrer können im kostenpflichtigen Parkhaus des Palmengartens parken - und dabei den herrlichen Blick in die traumhafte Anlage genießen.

 

Gesellschaftshaus Palmengarten GmbH & Co. KG

Palmengartenstraße 11
60325 Frankfurt am Main

Freuen Sie sich auf unsere Dialog Experts

Erste Highlights – weitere folgen …

 

 

Es führen Sie durchs Programm

 

Foto-Simone-Wastl

Simone Wastl Moderatorin

Kirchner + Robrecht management consultants

Geschäftsführerin

 

Simone Wastl ist Geschäftsführerin Kirchner + Robrecht management consultants eine der führenden Beratungen für Unternehmen aus der Medien-, Verlags- und Kommunikationsbranche. Mit über 1.000 erfolgreich durchgeführten Projekten für Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wir Marktführer für Beratungsleistungen rund um kundenorientierte Unternehmensführung und begleiten unsere Kunden bei zukunftsrelevanten Entscheidungen und Veränderungsprozessen.


Pressebild-Oh

Olaf Hartmann – Speaker & Moderator

Multisense – Institut für multisensorisches Marketing

Geschäftsführender Gesellschafter

 

The Power of Touch - Die Rückbesinnung nach dem digitalen Rausch

Digital wird auch im Marketing als die „Killerapplikation“ gefeiert. Gleichzeitig funktioniert das menschliche Gehirn aber so wie vor 150ʼ000 Jahren immer noch analog. Wir sind multisensorische Wesen, die multisensorische Informationen schneller erfassen, eher glauben und länger behalten. In den letzten 20 Jahren haben wir mehr über unser Gehirn und unsere Wahrnehmung gelernt als in den 150 Jahren zuvor.
Doch fast alle Modelle, mit denen Marketer arbeiten, sind älter als 20 Jahre. Höchste Zeit für ein Update. Der Vortrag zeigt aus psychologischer Sicht, warum das Heilsversprechen digitaler Werbung Risse bekommt und wie das Verständnis sensorischer Wahrnehmung die Grundlage für erfolgreichen crossmedialen Kundendialog ist.

Olaf Hartmann
Olaf Hartmann ist Geschäftsführer des Multisense-Instituts, Markenberater und Inhaber der Agentur Touchmore. Zusammen mit dem Psychologen Sebastian Haupt schuf er das ARIVA-Werbewirkungsmodell und schrieb das Marketing Fachbuch „Touch“ über den Haptik-Effekt im multisensorischen Marketing. 2018 erstellte das Multisense Institut im Auftrag der Creatura Initiative des f:mp mit "The Power of Print" auf Basis von 300 Studien die weltweit erste Metaanalyse zur Werbewirkung von Print.

www.multisense.de

Rz-Ms-Logo-Sensorisch

 

 

Robi2-Bearbeitet

Robert Käfert Founder & CEO

Collaborative Marketing Club – CMC GmbH

 

Christian-Hain-Kl

Christian Hain Founder & CEo

Collaborative Marketing Club – CMC GmbH

 

Mehr Response durch Selektionsoptimierung – die Ergebnisse der CMC DIALOGPOST-Studie 2019

Erhalten Sie Einblick in die Ergebnisse der CMC DIALOGPOST-Studie 2019. In diesem Jahr mit Fokus auf die Optimierung der Conversion Rate von Print-Mailings mithilfe der RFM-Analyse am Beispiel von 50 E-Commerce Versandhändlern.
Download der Studie unter: https://www.collaborativemarketingclub.com/cmc-dialogpost-studie

über Collaborative Marketing Club – CMC GmbH

Der Collaborative Marketing Club entwickelt und vermarktet innovative Marketinginstrumente und hilft Unternehmen bei der Skalierung Ihrer Geschäftsmodelle.

www.collaborativemarketingclub.com

 

Robert Käfer

Der Gründer und Geschäftsführer des Collaborative Marketing Club, Berlin ist Diplom Betriebswirt mit Spezialisierung auf Internationales Marketing. Zuvor leitete er das Marketing bei der Mister Spex GmbH, Deutschlands größtem Onlineshop für Markenbrillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen. Er verantwortete alle Aktivitäten in den Ländern Europas, in denen Mister Spex aktiv ist. In den Jahren bei Mister Spex hat er das komplette Performance Marketing aufgebaut und den Aufbau der Marke ‘Mister Spex‘ über den kompletten Mediamix mit begleitet. Zuvor hat er im Business Development von Jamba/Fox Mobile gearbeitet.

 

Christian Hain

Christian Hain ist seit 2015 Gründer und Geschäftsführer der Collaborative Marketing Club – CMC GmbH in Berlin. Zuvor war er über vier Jahre für die Mister Spex GmbH tätig, Europas führendem Online Optiker für Markenbrillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen. Dort verantworte er als Head of Partners & Integrations das Kooperationsgeschäft, Affiliate-Marketing, Marktplatzgeschäft und die Zweitmarke des Online Optikers.
Hain hat 2011 seinen B.A. für Marketingkommunikation mit Praxiserfahrung im Online-Marketing an der design akademie berlin abgeschlossen.

Cmc-Logo-500px-Web

 

Zündstoff: Porto-Erhöhung, was nun?

 

Niels-Rgb-Neu

Niels Delater CEO & Founder
Spectos GmbH

 

Touchpoint Briefkasten: Potenzialanalyse in 3D - für Empfänger, Versender und Zustellunternehmen

Schon fast totgesagt, erweist sich der Briefkasten als nicht wegzudenkendes Medium. Empfänger schätzen ihn für den zuverlässigen Erhalt von Infopost, Mailings, Flyern und Warensendungen aus dem Onlinehandel.
Unternehmen bietet der Briefkasten den letzten frei zugänglichen Werbekanal. Out-of-the-Box Thinking ist gefragt: Wie können werbende Unternehmen, Online-Shops und klassische Versender den Touchpoint Briefkasten neu gestalten?
Basierend auf Resultaten einer aktuellen Umfrage wird im Vortrag beleuchtet, welche Erwartung der Empfänger an Zeitpunkt und Art und Weise der Zustellung hat und welche Möglichkeiten sich für Versender und Postdienstleister ergeben, durch erlebbare Kundenorientierung, Zustellqualität und attraktive Zusatzleistungen den langfristigen Unternehmenserfolg zu steuern.

über Spectos GmbH
Spectos ist ein international agierendes Unternehmen für Datenerhebung, Datenanalyse, Technologie, Digitalisierung und Operations. Seit mehr als 17 Jahren entwickeln wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen für Monitoring, Steuerung und Verbesserung ihrer Service-Qualität in den Branchen Logistics, Mobility, Healthcare, Consumer Services, Urban & Public Services, Commerce.

Unter Verwendung modernster Technologien kombiniert Spectos die Stimme des Kunden über ein ausgereiftes Enterprise Feedback Management System mit operativen Daten aus ERP und CRM Systemen, sowie spezialisierten Sensor-Technologien, wie z.B. Echtzeit-Tracking, RFID Systeme oder WiFi Tracking.

Unsere Mission ist es, Daten und Informationen greifbar zu machen, die Lücke zwischen Analyse und Maßnahmen zu schließen und dadurch kontinuierliche Verbesserung im Tagesgeschäft zu erreichen.

www.spectos.com

 

Niels Delater

Niels Delater verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Datenanalyse und Monitoringsysteme für Service-Qualität. Er ist Gründer und CEO der Spectos GmbH. Seit November 2018 verantwortet er zudem die Geschäftsführung der Kizy Tracking AG.

Mt-Spectos-2

Klaus-Gettwart-Img-2422-K2-Kl

Klaus Gettwart

Vorstand DVPT e.V.

Entwicklungen und Trends im Deutschen Briefpostmarkt aus Nutzersicht

Aktuell: DVPT-Laufzeitmessung von Briefen in Deutschland

Der Brief ist nach wie vor ein Baustein im Kommunikationsmix und er wird es auch bleiben. Gleichzeitig positioniert er sich neu. Für den Einsatz dieses Kommunikationsmediums braucht es verlässliche Zustellqualität und Innovation. In beiden Bereichen hat der deutsche Markt großes Verbesserungspotential. Der Vortrag beleuchtet die Nutzerbedürfnisse im Spannungsfeld aktuelle Entwicklungen bei Preisen, Zustellqualität, Laufzeiten, neuen Angeboten und stellt Thesen für einen funktionierenden, nutzerfreundlichen Deutschen Briefmarkt in einem funktionierendem Wettbewerbsumfeld auf.

über den DVPT (Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. )
Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT) wurde 1968 gegründet und vertritt die Interessen seiner Mitglieder als Anwenderfachverband für die Themen Digitalisierung, Zukunft, Prozessverbesserung und Wissenstransfer. Er ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und setzt sich für die Liberalisierung von Märkten, die Vielfalt der Angebote und die Chancengleichheit aller Geschäftsmodelle ein. Der Verband versteht sich als neutraler und unabhängiger Moderator zwischen Anwendern und Anbietern der Branche und fördert mit seinem Handeln Marktentwicklungen und Innovationen.

www.dvpt.de

www.laufzeitmessung.org

 

Klaus Gettwart

Dipl.-Wi.-Ing. Klaus Gettwart ist seit über zwanzig Jahren im Bereich Informationslogistik tätig. Seit 2016 ist er Vorstand des DVPT e.V., Deutschlands größter branchenunabhängiger Verband für die herstellerneutrale Vertretung von Unternehmensinteressen im Bereich Post- und IT und Telekommunikation. In früheren Tätigkeiten leitete er das Marketing bei Francotyp-Postalia und ist seit dem Jahr 2000 mit der MailConsult GmbH als geschäftsführender Gesellschafter selbständig.
Er ist ausgebildeter Kommunikationstrainer und Seminarleiter für jährlich ca. 120 Schulungsteilnehmer zu den Themen Digitale Postbearbeitung, Benchmarking und Optimierung Output-Management. Seine Hobbys sind Surfen und Tennis. Daneben ist er auch noch „hauptberuflich“ Familienvater und hat mit seiner Frau, Jutta Gettwart, zwei Töchter im Alter von 23 und 26 Jahren.

Logo-Dvpt-2013

 
Best-Practice: Deep-dive Direct-Mail

 

Mt19-Speaker

Peter Kleeßen

Projectleader CRM
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Mt19-Schaefer

Alexander Schäfer CSO
Paragon Customer Communications

Mehr Conversion durch emotionale und relevante One-to-One Kommunikation

Wie bringe ich mein ganzes Daten-Know-How in eine erfolgreiche Printkommunikation? Wie kann eine emotionale und visuelle Marke wie IKEA eine passende, inspirierende Mitglieder-Story erzählen und dies - anders als in der klassischen Kreation - in einem komplexen Selektionsprozess für eine zielgenaue one-to-one-Kommunikation automatisieren? Paragon und IKEA zeigen zusammen wie die Mitglieder des IKEA Family Kundenclubs zukünftig unter Nutzung automatisierter Prozesse und bei Einbindung der Kreativagentur schnell und hochindividuell mit Printmailings angesprochen werden können.

über IKEA

IKEA, 1943 gegründet, ist zu einer der bekanntesten Einrichtungsmarken der Welt geworden. Mit 53 Einrichtungshäusern und rund 18.000 Mitarbeitern in Deutschland arbeiten wir an der Umsetzung der IKEA Vision „Den vielen Menschen einen besseren Alltag schaffen.

www.ikea.com

 

Peter Kleeßen

Peter Kleeßen leitet seit 12 Jahren Marketingprojekte bei IKEA. Er kennt die Sichtweise des lokalen Marketings vor Ort genauso wie die Steuerung nationaler Werbekampagnen. Über 5 Jahre war er verantwortlich für die deutsche Ausgabe des IKEA Katalogs und leitet seit 3 Jahren CRM-Kampagnen und –Printkommunikation des IKEA Family Kundenclubs.

 

über PARAGON
Paragon, Marktführer in Europa für Customer Communications, ist auch in Deutschland führend im Dialogmarketing und in Dokumentenmanagementprozessen. Von kreativen Printprodukten bis zu datengesteuerter, hochindividueller Trigger-Kommunikation.

www.paragon-cc.de

 

Alexander Schäfer

Seit mehr als 25 Jahren bekleidet Alexander Schäfer Führungspositionen in Vertrieb & Marketing im Bereich Dialogmarketing und Transaktionsdruck. Seit Juli 2018 treibt er als Board-Mitglied in seiner Funktion als CSO (Chief Sales Officer) die Positionierung von Paragon in Deutschland voran. Er verantwortet mit seinen Geschäftsführungs-Kollegen die DACH-Region mit aktuell ca. 1.300 Mitarbeitern und 180 Mio. EUR Umsatz.

 

Mt19-Ikea
Mt-Paragon-2

 
Best-Practice: Deep Analyses

 

Dr-Steffen-Egner-2019

Dr. Steffen Egner Gründer & CEO
MediaAnalyzer Software & Research GmbH - Institute für Off- wie Online-Marktforschung

 

Handzettel & Flyer – Auslaufmodell oder Umsatzbringer?

Die intelligent gesteuerte Printwerbung ist trotz Siegeszug des Internets nach wie vor ein starkes Verkaufsmedium. Erhalten Sie INSPIRATION und INSIGHTS zu einer trendigen Aufmachung von Handzettel und Flyern. Wie verknüpfen Sie Gestaltungselemente effektiv crossmedial - für eine größtmögliche Response im Online-Shop wie im Stationären Handel. 

Dr. Steffen Egner
Dr. Steffen Egner ist Gründer und Geschäftsführer des auf Werbewirkung spezialisierten Marktforschungsunternehmens MediaAnalyzer. Er studierte Informatik an der Universität Hamburg und promovierte dort auf dem Gebiet der Kognitionswissenschaften. Es folgten Forschungsaufenthalte an der Universität Maastricht, ETH Zürich und am California Institute of Technology, wo die Idee des AttentionTracking entstand. Zur Umsetzung dieser Idee wurde die MediaAnalyzer Software & Research GmbH gegründet. Das in Hamburg und New York ansässige Unternehmen gilt mit dem patentierten Forschungstool AttentionTracking und EmotionTracking als eines der weltweit führenden Marktforschungsinstitute für internetgestützte Werbewirkungstests.

 

 

über MediaAnalyzer
MediaAnalyzer ist ein Online-Marktforschungsinstitut. Als einer der führenden Spezialisten für Werbewirkung und Zielgruppen helfen wir, Investitionen in Werbung und Marketing verlässlich abzusichern. Dazu ermöglichen wir unseren Kunden mittels unserer Ergebnisse und Empfehlungen, Werbemittel und Marketingunterlagen effizient und zielgruppengenau zu optimieren.
MediaAnalyzer verfügt über umfassende Erfahrung bei der Durchführung von Online- und Offline-Studien zu Werbewirkung, Zielgruppen und Marketing. Mit unseren Technologien sind wir in der Lage, unseren Kunden in ihrem wachsenden Bedürfnis nach konkreten Analysen zu spezifischen Fragestellungen schnell und kosteneffizient zu helfen. Durch unsere innovativen Tools zur Aufmerksamkeitsmessung (AttentionTracking) und Emotionsmessung (EmotionTracking) können wir auch komplexe Untersuchungen in der Zielgruppe exakt und repräsentativ durchführen

www.mediaanalyzer.com

Mediaanalyser

 
Charisma 4.0 - Die Aura des Erfolgs

 

Mt19-Andreas-Kolos

Andreas Kolos

Charisma Speaker

Autor, Unternehmer, Medium

Keine Top-Karriere ohne Charisma – 9 Punkte, die Sie sofort charismatisch machen

Mehr Ausstrahlung für den beruflichen Erfolg
Menschen mit verzaubernder, charismatischer Ausstrahlung liegt die Welt zu Füßen. Sie erreichen spielerisch im Umgang mit Kunden, bei der Führung von Mitarbeitern, in Gehaltsverhandlungen oder bei der Jobsuche den nächsten Karrieresprung. Menschen mit Charisma werden bewundert. Charismatische Eigenschaften gelten als Garant für beruflichen Erfolg und Karriere. In meinem Vortrag stelle ich die wichtigsten 9 Punkte vor, die Sie sofort charismatischer werden lassen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag, der Magie und Erfolg in Ihr Leben bringen wird.

über Andreas Kolos

Deutschlands führender Experte für Charisma

Andreas Kolos ist Deutschlands führender Experte für Charisma, seit über 25 Jahren erfolgreicher Unternehmer, Speaker und Buchautor. Seit 2008 führt er die cutumi GmbH, die Führungskräften, Managern und Unternehmern ein breites Angebot an Seminaren und Coachings anbietet, wie das einzigartige Seminar zum Thema „Business meets Metaphysik“. Kolos vermittelt als spiritueller Lehrer und Aura-Medium das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele und Business-Skills, um so berufliche sowie private Erfolge zu fördern. In seinem Buch „Charisma 4.0 – Die Aura des Erfolgs“ erklärt er den strukturierten Weg zum Erfolg und inwiefern die Ausstrahlung des Unterbewusstseins und charismatische Eigenschaften dabei eine erhebliche Rolle spielen.

https://www.andreas-kolos.com/

Charisma-Company

Mt19-Weinlaender

Markus Weinländer 

Siemens Digital Industries - Siemens AG
Process Automation SIMATIC Communication Products

Corporate Influencing zwischen Hype, PR und Marketing – Erfahrungen bei der Siemens AG

15 Millionen Aufrufe des „Rezo“-Videos zur CDU. „Lisaandlena“ folgen 14 Millionen Abonennten; inzwischen gibt es eine eigene Modelinie. Die Tagesschau bringt es hingegen im Schnitt nur auf knapp 10 Millionen Zuschauer. Influencer-Marketing wirbelt die Werbewirtschaft durcheinander. Aber können auch B2B Unternehmen diese Kommunikationsform nutzen? Markus Weinländer ist für Siemens als Corporate Influencer auf LinkedIn, Twitter und dem Siemens Corporate Blog tätig. In seinem Vortrag erläutert er die zugrunde liegende Zielsetzung, berichtet über Resultate und verortet Corporate Influencing in der Kommunikationslandschaft.

 

Markus Weinländer

Markus Weinländer leitet das Produktmanagement für SIMATIC Net bei der Siemens AG, Digital Industries, und beschäftigt sich intensiv mit den technologischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten der digitalen Transformation. Dabei gestaltet er in verschiedenen Projekten die Segment-Kommunikation, zum Beispiel für M&A-Aktivitäten und in den sozialen Medien. Zuvor war Markus Weinländer in verschiedenen Funktionen im Konzern tätig, unter anderem als Director Marketing für das konzernweite Technologie-Marketing zu RFID sowie als Projektleiter in der Software-Entwicklung. Zudem unterrichtet er im Master-Programm „Sales & Marketing“ der Hochschule Wismar.

 

über Siemens Digital Industries

Siemens Digital Industries (DI) ist ein Innovationsführer in der Automatisierung und Digitalisierung. DI hat seinen Sitz in Nürnberg und beschäftigt weltweit rund 75.000 Mitarbeiter.

Sie-Logo-Layer-Claim-Petrol-Rgb

 
Best-Practice: Deep-dive Direct-Mail

 

Mt-Seiler-2

Alexander Seiler

Senior Director Global CRM
HelloFresh SE

 

Portrait-Robert-Rebholz-Square-2

Robert Rebholz Geschäftsführer
optilyz GmbH

 

Data Driven CRM & Omnichannel-Kampagnen bei Hello Fresh (KI)

Hellofresh - lässt hinter die Kulissen blicken und zeigt wie extrem innovativ und datengetrieben CRM betrieben werden kann, um das Kundenerlebnis stetig zu optimieren. Omnichannel Kampagnen spielen dabei im eine große Rolle. HelloFresh setzt dabei auf optilyz um auch postalischen Touchpoints in trigger-basierte Customer Journeys einzubinden. Auch mit Hilfe von KI können so erfolgreiche datengetriebene Kampagnen ohne großen Aufwand ausgesteuert werden.

über HelloFresh SE
Hellofresh, der weltweit führende Anbieter von Kochboxen

www.hellofresh.de

 

Alexander Seiler

Alexander Seiler verantwortet die Leitung des Global CRM Teams von HelloFresh. Dazu gehören Onboarding, Lifecycle Management, Upselling und Reaktivierungen, die mit einem zentralen Team von Berlin aus gesteuert werden. Vor seiner Tätigkeit bei HelloFresh war Alexander Leiter der CRM-Abteilung bei Spark Networks, einer führenden Dating-Plattform mit mehreren Marken in 29 Ländern. Alexander begann seine berufliche Laufbahn im Kundenmanagement von 1und1, einem deutschen Internet Service und Hosting-Provider, wo er in verschiedenen Funktionen tätig war.

 

über optilyz GmbH
Die Plattform für automatisierte Mailings.
optilyz ist die erste Plattform in Europa, mit der Sie Briefe und Postkarten nicht nur mühelos drucken und versenden, sondern auch genauso systematisch wie Ihr Online-Marketing betreiben können.

www.optilyz.com

 

Robert Rebholz

Robert Rebholz ist Geschäftsführer bei optilyz, Europas führender Software für postalische Mailings. Vor optilyz leitete er die Internationalisierung verschiedener Internet-Firmen. Seine Karriere begann er als Unternehmensberater bei A.T. Kearney. Rebholz hält Abschlüsse der UCLA und der WHU.

Mt-Hellofresh-Logo
Optilyz-Logo

Mt19-Justin-Liesenfeld

Justin Liesenfeld

Geschäftsentwicklung BurdaLife
Burda Senator Verlag GmbH - Hubert Burda Media

 

Mt19-Ingo-Raab-Burdadruck

Ingo Raab

Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung BurdaDruck
Burda Druck GmbH - Hubert Burda Media

 

„The Story of Mylife“ - Digitale Transformation mit Print am Beispiel des Apothekenmarktes“

In 2019 hat Hubert Burda Media gemeinsam mit seinem Partner Noweda eG mit der Markteinführung des Mylife Magazins ein zeitgemäßes Apotheken-Kunden-Medium in den Markt gebracht, dass sowohl in Print als auch in Digital – den absoluten Marktführer der Apotheken-Medien herausfordert.

Basis des großen Erfolgs von Mylife ist vor allem der "Zukunfts-Aspekt Apotheke" wie die zugrundeliegende Drucktechnologie, die von BurdaDruck mitentwickelt und zur Marktreife geführt wird.

über Burda

Burda ist eine Media- und Tech Company. Journalistische Inhalte sind unser Fundament und bilden den Anfang unserer Wertschöpfung. Wir kreieren und kuratieren mitreißende Inhalte.

www.burda.com/de/

 

Justin Liesenfeld

„Nach dem Studium habe ich die Geschäftsentwicklung beim allerersten deutschen Fernbus-Start-Up DeinBus.de geleitet. Einigen dürfte DeinBus.de daher bekannt sein, dass die Firma einen Prozess gegen die Bahn gewonnen und damit in 2013 das Bahnmonopol für Personenfernverkehr zu Fall gebracht hat. Insofern zieht sich der Kampf gegen Monopole durch mein bisheriges berufliches Wirken – nun eben im bisher monopolisierten Markt für Apothekenkundenmedien.“

Hubertburdamedia

 

Micro-Trendforschung

 

Mt19-Baum-2

David Baum Innovation Advisor
TRENDONE GmbH

TRENDS FOR YOUR BUSINESS

Heute auf dem Programm: Morgen! David Baum nimmt Sie mit auf eine faszinierende Entdeckungstour in die Zukunft. In seinen Keynotes taucht er in die inspirierende Welt unterschiedlicher Trendthemen ein und fokussiert sich dabei vor allem auf die Schnittstellen korrelierender Strömungen. Die behandelten Themen reichen von 5G, der digitalen Ungeduld - SOFORTNESS -, Trusted Content, Multi-Sensory Entertainment bis hin zum digitalen Entzug und vielem mehr.
Kommen Sie mit auf eine Reise voller spannender Anwendungen aus dem Crossmedia- und Dialogmarketing und lassen Sie sich von den relevanten Cross-Industry Ansätzen inspirieren.

TRENDONE

TRENDONE ist ein Beratungsunternehmen für strategische Zukunftsfragen.
Wir unterstützen Unternehmen dabei, relevante Trends zu erkennen, zu verstehen und gewinnbringend für sich zu nutzen.
Kurzbeschreibung
Wir sind ein Team aus 40 unterschiedlichen Persönlichkeiten, die interdisziplinär an 4 Standorten zusammenarbeiten.
Was uns alle eint, ist unsere Fortschrittsbegeisterung und unsere Faszination von der Zukunft. Diese in einem Zeithorizont von 5 bis 15 Jahren gemeinsam mit unseren Kunden zu formen, ist unser Antrieb!

 

DAVID BAUM

Als Innovation Advisor ist David bei TRENDONE vor allem für die Identifikation von neuen Trendströmungen zuständig. Seine Begeisterung für Innovationen hilft ihm dabei, das komplexe Trenduniversum anschaulich zu vermitteln.

Logo-Trendone

Mt19-Bonprix-Sf

Susan Fulczynski Prozess- und Projektmanager – Brand & Content Direction
bonprix Handelsgesellschaft mbH

 

Von Offline zu Online - Mit Print den Onlinehandel „beleben“

Die Wirkung von personalisierten Mailings und cleveren Print-Strategien sind im E-Commerce oft unterschätzt. Der Vortrag zeigt an kurzen praktischen Beispielen wie man mit personalisierter Printwerbung den Onlinehandel stärken kann.

Susan Fulczynski
Susan Fulczynski ist seit ca. 5 Jahren bei bonprix als Prozess- und Projektmanager tätig. Verantwortet die Katalogproduktion für Deutschland und alle Mailings national und international. Ist Experte für Dialogmarketing und Personalisierung im Haus und leitet das Projekt „Personalisierte Cover“ für die bonprix Kataloge.

 

 

über bonprix
bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 35 Mio. Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute rund 3.900 Mitarbeiter weltweit. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen.
In Deutschland ist www.bonprix.de die Nummer der 3 der umsatzstärksten Fashion Onlineshops.*
*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail Institute/Statista

https://www.bonprix.de/

Bonprix-Logo-S-Rgb-Onwhite-2

Mt19-Alexander-Windhorst

Alexander Windhorst Managing Director

Plan.net Connect - Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG

Wie man Kunden nicht nur nicht verliert, sondern begeistert. Die Weltautomaten der HypoVereinsbank – der Best-in-Show-Case des MAX-Award 2018

Anhand des Best in Show-Cases des Max Award 2018 wird dargestellt, wie die Aufgabenstellung gelöst und die spezifischen Herausforderungen gemeistert wurden. Wie man über einen spannenden Insight zu einer einzigartigen und überraschenden Inszenierungsidee kommt, und wie alle sinnvollen Kanäle aktivierend und entertaining bespielt werden. All das verbunden mit den dazugehörigen Tipps und Erfolgsfaktoren.

Alexander Windhorst
Alexander Windhorst ist ausgebildeter Grafik Designer und langjähriger Marken- und CRM-freund. Er hat sich dem One-to-One-Gedanken komplett verschrieben, weil er liebt, zu wissen, mit wem er redet - ganz egal in welchem Kanal. Nach Jahren in klassischen Agenturen widmet er sich seit über 15 Jahren dem Thema, wie man Menschen direkt, relevant und überraschend erreicht. Alexander WIndhorst ist innerhalb der Serviceplan-Gruppe Geschäftsführer Kreation bei der Plan.net Connect

 

 

über Plan.Net
Die Plan.Net Gruppe ist der führende Partner für Erfolg und Zukunftsfähigkeit im digitalen Zeitalter – mit wettbewerbsfähigen Spezialisten-Teams in allen relevanten Disziplinen: von Consulting, Business Intelligence und Marketing-Automatisierung über die Konzeption und Umsetzung digitaler Plattformen, Produkte sowie integrierter Kampagnen und Content-Marketing-Strategien bis hin zu Mediaeinkauf, Mediaplanung und dem Leistungsbereich Connected Commerce.

www.plan-net.com/de.html

Logo-Serviceplan

 
DSGVO 2020

 

Mt19-Schirmbacher

Dr. Martin Schirmbacher

Rechtsanwalt | Fachanwalt für IT-Recht
HÄRTING Rechtsanwälte PartGmbB

 

Praxistaugliche Umsetzung DSGVO 2020 - Alte und neue rechtliche Vorgaben für das Direktmarketing auf Papier

Viele Formen des Direktmarketings setzen eine wirksame Einwilligung des Adressaten voraus. Bei der Werbung per Post ist das anders. Auch datenschutzrechtlich ergeben sich im physischen Direktmarketing Vorteile gegenüber anderen Werbeformen. Der Vortrag zeigt die Unterschiede und beleuchtet die Vorgaben, die die DSGVO macht. Außerdem wird es um Informationspflichten gehen, die Werbende in Printmedien zu erfüllen haben.

über Dr. Martin Schirmbacher

Dr. Martin Schirmbacher praktiziert in der auf Medien und Technologie spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei HÄRTING Rechtsanwälte in Berlin und betreut viele namhafte Agenturen und Unternehmen aus der Online-Branche ebenso wie Werbetreibende. In seiner Mandatsarbeit dreht sich viel um die Zulässigkeit alter und neuer Online-Werbeformen. Schirmbacher und sein Team beraten nahezu täglich zur Vertragsgestaltung von Marketing-Dienstleistungen und im Datenschutz.

Schirmbacher ist bekannter Speaker bei einer Vielzahl von Branchenevents, z.B. der Search Marketing Expo (SMX), des Online-Print Symposiums und der DeutscheAnwaltAkademie. Schirmbacher hält für Mandanten regelmäßig Workshops, Schulungen und Inhouse-Seminare ab.

 

über HÄRTING Rechtsanwälte

HÄRTING Rechtsanwälte berät seit 1996 Unternehmen aus dem Medien- und Technologiebereich. Ein besonderer Fokus liegt seit vielen Jahren auf der Beratung von E-Commerce-Mandanten. Bei HÄRTING sind derzeit knapp 30 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte tätig.
http://www.haerting.de/

 

Ha-Rting-Logo

Mt19-Krug

Franz Krug

Branchenmanager Markenartikel und Distanzhandel

Dialogmarketing Report Österreich

Österreichische Post AG

 

 

Werbemarkt in Österreich. Fakten & Trends zu den Kommunikationskanälen aus Unternehmens- und Konsumentensicht

Bereits zum sechsten Mal wurden Unternehmen und Konsumenten in Österreich zum Thema Werbekanäle und deren Nutzung befragt.

Die Zielsetzungen von Marketingentscheidern sowie deren Beweggründe bei der Auswahl der richtigen Kanäle bilden den ersten Teil der Studie.

Im zweiten Teil des Dialog Marketing Reports wird die Werbewelt aus Endkundensicht beleuchtet. Der Fokus dabei lag auf der Wahrnehmung und der Mediennutzung der einzelnen Werbekanäle.

 

 

Der jährlich erscheinende Dialogmarketing Report wird in Zusammenarbeit zwischen der Österreichischen Post und den Marktforschungsinstituten marketmind sowie Marketagent.comerstellt. Die Ergebnisse zeigen aktuelle Fakten & Hintergrundinformationen zum Österreichischen Werbemarkt.

Mt19-Post-Horn

 

MasterClass "Dialogmarketing - dos and don'ts 2020"

Eine Veranstaltung mit aufeinanderfolgenden Experten-Vorträgen (je 20-minütig)

Mt19-Mundt

Daniel Mundt
Geschäftsführender Gesellschafter
a+s DialogGroup GmbH

dos and don'ts 2020: Der Sinn von Big Data ist 42!

Den Planeten Magrathea müssen wir nicht besuchen, um die Rasse hyperintelligenter, pan-dimensionaler Marketingexperten zu finden, die uns Big Data immer noch als „biggeres next thing“ verkaufen will.
Modernste Algorithmen, Hochleistungsrechner im Hosentaschenformat und eine Datengalaxie, die bereits in Zettabyte gemessen wird, haben unser Marketing auf den Stand von 1950 katapultiert.
Springen Sie mit uns durch den totalen Durchblickstrudel: "Wozu noch Marketing" oder, wie wir Magratheaner sagen würden: "Wie Sie Zukunftstechnik mit klassischen Dialogwahrheiten verknüpfen".

Daniel Mundt

Daniel Mundt, geschäftsführender Gesellschafter bei a+s, steht für über 20 Jahre Erfahrung im Dialogmarketing und ist ein anerkannter Experte zu allen Fragen rund um die Themen Neukundengewinnung und Bestandskundenoptimierung, CRM-Datenbanken, Zielgruppenmarketing, Analytics und Scoring. Seine Leidenschaft gilt heute der Entwicklung und Umsetzung von technologiegetriebenen Strategien für vernetzte Kundenkommunikation auf allen Kanälen – Print, Online, Crossmedia. Vom Ditzinger Standort aus behält er dabei die Anforderungen der EU-DSGVO im Blick

Mt-As-Logo-Rgb-2

Vinzenz-Schmidt

Vinzenz Schmidt
Geschäftsführer
Wirtz Druck - MailingLiebe®

dos and don'ts 2020: MailingLiebe® - Der Influencer aus Papier. So kreativ, individualisiert oder automatisiert wie niemals zuvor.

„CX First!“ – Erleben Sie das Dialogmarketing so kreativ, individualisiert oder automatisiert wie niemals zuvor.
Use-Cases von maßgeschneiderten MailingLiebe Marketing Automation-Lösungen bis hin zu unglaublich responsestarken Best-Cases. Für den Handel, für Warenproben oder treffsicher für Ihre Branche. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die perfekte Einbindung von digitalem Influencer-Marketing in Kombination mit Print sowie prämierte kreative Selfmailer-Techniken für die verschiedensten Anwendungsfälle entlang der Customer-Journey. Denn Sie wissen, in einem spanenden Umfeld ist eine kanalübergreifende OMNI-Channel-Kampagnenstrategie wichtiger denn je. Erhalten Sie greifbare und direkt anwendbare Tipps für Ihre Kampagnen - damit Ihre Kunden das Kreuz an der richtigen Stelle machen. #made4response

MailingLiebe®

Vinzenz Schmidt hat gemeinsam mit seinem Bruder das Familienunternehmen von der klassischen Druckerei und Dank der Marke MailingLiebe® zum absoluten Mailingspezialisten Deutschlands entwickelt. 10 Jahre hintereinander nominiert als Directmaildrucker des Jahres und davon 5x als solcher ausgezeichnet zu werden, spricht für den extrem hohen Innovationsgrad des Unternehmens. Er versteht sich als geistiger Brandstifter für innovative Mailingkampagnen mit perfektem ROI. Seine Erfahrung und Kreativität schätzen nicht nur die Kunden. Auch über diesen Kreis hinaus ist er ein gefragter Referent und Experte rund um das Thema der responsestarken Kundenansprache, da es auch gleichzeitig die Vision von Wirtz Druck ist – nämlich den Kunden erfolgreicher zu machen ...

Mailingliebe-2019

Michael-Schiffer

Michael Schiffer
Geschäftsführender Gesellschafter
Michael Schiffer Dialog GmbH

 



dos and don'ts 2020:

So gelingt der Einstieg in ertragreiche Print-Individualisierung!

Zahlreiche Cases belegen: Individualisierte Print-Kommunikation funktioniert und bietet große Potentiale zur Ertragssteigerung.

Sie lernen in dieser Masterclass praxisorientiert, wie Sie für Ihr Unternehmen eine konkrete und professionelle Roadmap zum Testen und Einführen von Print-Individualisierung aufbauen und umsetzen. Anhand von realen Use-Cases werden die Uplift-Potentiale demonstriert. Last but not least erfahren Sie, welche Stolperfallen es zu vermeiden gilt.

Michael Schiffer

Michael Schiffer ist geschäftsführender Gesellschafter der Michael Schiffer Dialog GmbH. Als Pionier im Bereich individualisierter Print-Kommunikation im OmniChannel treibt er seit vielen Jahren mit Enthusiasmus den Einsatz neuer Technologien bei Inhalt und Umsetzung von Dialog-Kampagnen voran.
Zentrales Ziel: Signifikante Steigerungen des Return-on-Marketing-Invest der werbetreibenden Unternehmen.

 

Mschiffer-Logo-2

Mt19-Marquardt

Dr. Udo Marquardt
GFS Fundraising Solutions GmbH
Berater, Texter, Referent, Dozent im Bereich Fundraising

dos and don'ts 2020:

Intelligente Papier-Produkte brauchen intelligente Texte -

Texte die gelesen werden!

Wer schreibt, will gelesen und verstanden werden.
Die Masterclass bietet Ihnen die wichtigsten Regeln dazu: Was funktioniert? Wie kann man das überprüfen? Und wie schreibt man besser nicht.

Dr. Udo Marquardt

Dr. Udo Marquardt ist seit über zwölf Jahren Berater und Texter bei der GFS Fundraising Solutions GmbH sowie Referent und Dozent im Bereich Fundraising. Er ist ausgebildeter Journalist, Absolvent der Katholischen Medien Akademie und freier Wissenschaftsjournalist für die ARD, er hat 14 Kriminalromane und mehrere Sachbücher veröffentlicht.

Mt19-Gfs

Mt19-Timo-Goldberg

Timo Goldberg
Campaign part of Bertelsmann Printing Group – direct services Gütersloh GmbH
Business Development Manager

 



dos and don'ts 2020:

Conversion Booster Direct Mail: 5 Use Cases erfolgreicher Printkampagnen

Automatisiert, zielgruppenspezifisch und eventbezogen kommunizieren? Durch eine Integration des Printkanals in das CRM- und Kampagnenmanagement-System kein Problem.
Warum der Printkanal noch immer einer der performantesten Direktmarketing-Kanäle ist, wie er die Conversion Rate nachhaltig verbessert und wie man die Vorteile des Offline-Kanals mit denen des Online-Marketings sinnvoll verknüpft, zeigen wir anhand fünf praxisbezogener Direktmarketing Use Cases.

Timo Goldberg

Timo Goldberg ist seit 2016 für Campaign tätig und als "Business Development Manager" für das Produktmanagement und die Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern verantwortlich.
Er verfügt über Kompetenzen im Bereich Kundenkommunikation und war zuvor als "Sales Manager" bei Campaign tätig. Vor seiner Zeit bei Bertelsmann sammelte er weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Consulting und Sales des internationalen Tech-Konzerns Ricoh.

 

Campaign ist wie bedirect ein Teil der Bertelsmann Printing Group und Experte für kanalübergreifende One2One-Kundenkommunikation. Dabei unterstützt Campaign Unternehmen mit zielgruppenspezifischen und kanalübergreifenden Kampagnen und Regelkommunikation.

Campaign-Logo-Rgb

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.